talentify.me als Umsetzungspartner der Bildungsinitiative #weiterlernen

Bildung

Marina Wladar Marina Wladar

talentify.me als Umsetzungspartner der Bildungsinitiative #weiterlernen

Mit der Corona Krise ist auch im Bildungsbereich die Nachfrage nach gebündelten Informationen und Angeboten für Homeschooling und Distance Learning rasant gestiegen. Doch viele Schüler*innen können in dieser herausfordernden Zeit gar nicht am Unterricht zu Hause teilhaben, da schlichtweg die Unterstützung und/oder die technische Ausstattung, also Laptops oder anderen Endgeräten fehlen.

Als Umsetzungspartner für die ins Leben gerufene Initiative #weiterlernen des Bildungsministeriums und der Innovationsstiftung für Bildung, wollen wir genau hier unseren persönlichen Beitrag leisten. Ziel ist es auf der gleichnamigen Plattform Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen beim Weiterlernen zu unterstützen. Webinare und digitale Unterrichtseinheiten werden zur Verfügung gestellt, Laptops, Tablets, etc. werden gesammelt und aufbereitet und digitale Buddies unterstützen beim Lernen.

Als Bildungsnetzwerk und österreichweite Peer-to-Peer Plattform für Schüler*innen liegt unsere Expertise vor allem im Brücken bauen und Vernetzen von Jugendlichen. So nutzen bzw. verknüpfen wir unser Netzwerk mit der #weiterlernen Initiative und führen die Schüler*innen über talentify.me mit sogenannten digitalen Buddies, Art Mentor*innen zusammen, die als Freiwillige, pensionierte Lehrer*innen, Studierende oder ältere Schüler*innen ihre Unterstützung anbieten.

So werden über #weiterlernen nicht nur digitale Buddies angesprochen, die sich dann über taletify.me mit Schüler*innen vernetzen können. Es wird auch die Möglichkeit geboten, Unterstützung für Jugendliche anzufordern und somit gerade den Schüler*innen eine Stütze zu bieten, welche sie am Notwendigsten brauchen.

Das sieht auch der Bildungsminister Heinz Faßmann anlässlich der Lancierung der Plattform so: „Parallel zu unseren Angeboten haben sich auch aus der Zivilgesellschaft heraus viele Initiativen entwickelt, die das Ziel haben, der aufgehenden Wissens- und Sozialschere entgegenzuwirken und vor allem jene zu fördern, die auf Unterstützung angewiesen sind. Wir stellen mit unserer neuen Plattform nun sicher, dass dieses zivilgesellschaftliche Engagement auch dort ankommt, wo es gebraucht wird.“

Seit mehreren Jahren sind wir nun bestrebt als soziales Bildungsnetzwerk bei all unseren Aktivitäten Kinder und Jugendliche ins Zentrum zu stellen, Lösungen zu bieten, die Hilfe zur Selbsthilfe ermöglichen und darüber hinaus leicht zugänglich sind. Dabei sind wir überzeugt, dass Technologie wie eine digitale Plattform, vor allem in diesen Zeiten viel Positives bewirken kann, aber wissen auch, dass Wandel nie allein passiert.

Wir freuen uns aus diesem Grund umso mehr, eine so spannende Initiative als Umsetzungspartner begleiten zu können, die unsere Philosophie im Herzen trägt.

Weitere spannende Informationen zur Initiative gibt’s unter https://weiterlernen.at/


Marina Wladar
Marina Wladar
Marina ist Prokuristin und CPO bei talentify und seit Anfang 2017 Teil des Teams. In die Produktentwicklung, das Key-Accounting sowie spannende Kooperationen mit Unternehmen im Rahmen von talentify.works steckt sie ihre ganze Kreativität und ihr großes Herz für Bildung. Ihre Anfragen zu Dienstleistungen für Unternehmen über talentify.works und spannenden Kooperationen können Sie direkt an marina@talentify.at richten.

Verfasst am 14. April 2020, zuletzt bearbeitet am 14. April 2020.

.............................................................................................................